Enjoy the snow – Skitouren.

Atemberaubende Aufstiege fernab der Piste, unervergessliche Gipfelmomente und Ausblicke, lange Abfahrten in unberührter Natur. Unsere Skitouren-Übungsleiter (BSV) bieten ein abwechslungsreiches Programm in allen Schwierigkeitsstufen und in abwechselnden Regionen an. Alle Skitouren Neulinge finden am Saisonanfang in unserem Schnupperkurs den richtigen Einstieg.

Unser umfangreiches Mountainbike-Programm bietet dir auch im Sommer die Möglichkeit, mit uns die Berge zu erkunden.

Stefan Hertling

Telefon privat 0871 / 40358 ab 19:00 Uhr erreichbar

E-Mail: stefan.hertling@kabelsurfer.de

bevorzugte Anmeldung per E-Mail

Maximilian Ecker

Telefon privat 0175 / 7261567 zwischen 13:00 und 18:00 Uhr erreichbar,
E-Mail: bergfex11@t-online.de

bevorzugte Anmeldung per E-Mail

Klaus Peißinger

Telefon privat 0175 / 5669309 ab 18:00 Uhr erreichbar

(bitte Ausrüstungsanfragen und Anmeldung jeweils telefonisch durchführen)

Christian Zieglmeier

Telefon privat 0871 / 3193266 ab 19:00 Uhr erreichbar.
E-Mail: c.zieglmeier@web.de

Jonas Ecker

Telefon privat 0151 / 52001122 ab 18:00 Uhr erreichbar.
E-Mail: jonas.ecker@gmx.net

bevorzugte Anmeldung per E-Mail

Andreas Vogel

Telefon privat 0151 / 20143064 ab 18:00 Uhr erreichbar.
E-Mail: vogel-andreas@arcor.de

Tourenski, Felle, Skistöcke (Verleih)

20,00 €/Tag

Für Vereinsmitglieder

Klaus Peißinger per Telefon

VS-Geräte (50,00 € Kaution) - Verleih

15,00 Euro / Tag

für Vereinsmitglieder

Klaus Peißinger per Telefon

Übersicht Skitouren – Kurse.

Die Ziele werden je nach Schneelage und Witterung kurzfristig angepasst, die Tour abgesagt oder verschoben. Die Entscheidung liegt beim jeweiligen Übungsleiter.

Die allgemeinen Tourenbedingungen für Ski- und Mountainbiketouren werden durch die jeweilige Anmeldung verbindlich anerkannt. Bitte beachte die unterschiedlichen Vorgehensweisen bei der Anmeldung. Skitouren-Einsteiger bitten wir zu Saisonbeginn zu starten, da bei späteren Touren entsprechende Voraussetzungen notwendig sind.

Nicht verpassen!

Wir schicken dir das Skitourprogramm per E-Mail zu.

Uhrzeit: 18:30

Ort: Gasthaus Schwaiger, Eugenbach

Vorstellung neues Programm 2017/2018 

Film/Fotovortrag:

Saisonrückblick 2016/2017

Skitouren auf Spitzbergen (Stefan, Christian und Andreas)

Ziel ist es vor der Saison sich mit dem Lawinenpiepser wieder vertraut zu machen.

Empfohlen sowohl für unsere Skitoureninteressenten als auch den „alten Hasen“.

Treffpunkt: Berndorf, Parkplatz entlang der Straße

Uhrzeit 14:00, Dauer ca. 1,5 Stunden

Leiter: Klaus Peißinger, Anmeldung bis zum 09.11.2017

Wartung und Pflege der eigenen Tourenausrüstung leicht gemacht

Treffpunkt: Stefan´s Garage

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Leiter: Stefan Hertling, Anmeldung bis zum 18.11.2017 per E-Mail

9.12.2017 ​(Ausweichtermine 16.12.17 oder 20.01.2018)

Saison-Eröffnungsskitour und zugleich Skitouren-Schnupperkurs

Für Anfänger und leichte Skitour für Vereinsmitglieder zum Saisonstart.

Maximal fünf Teilnehmer werden in Kleingruppen von je einem Skitouren-Übungsleiter

betreut. Alle Details erhaltet ihr in der Vorbesprechung.

Der Termin dazu wird rechtzeitig vorher den angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben.

Dieser Kurs soll dem/r  Einsteiger/in das ​winterliche Bergerlebnis abseits gesicherter

Pisten näher bringen.

Kursinhalt:

Kennenlernen der Ausrüstung, Aufstieg mit Steigfellen und Grundzüge der

sicheren Routenwahl, Lawinenlagebericht verstehen und Übung einer Suche

von Lawinenverschütteten mit Hilfe des „Lawinenpiepsers“, Abfahrtstechnik

im freien Skigelände (=Tiefschneefahren).

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Der Kursteilnehmer muss über eine gute Kondition verfügen und kontrolliert

im freien Gelände Skifahren können (inkl. Richtungsänderungen). Für

Rückfragen bzgl. Skitechnik und Konditionsanforderungen stehen unser

Übungsleiter gerne auch vor der Anmeldung zur Verfügung.

Kursgebühren  mit/ohne Leihausrüstung:

Kursgebühr                 Kursgebühr mit Leihausrüstung

Gebühr​          20,00 €                                40,00 €

Peitingköpfl

Unser Ziel, wenn es die Verhältnisse erlauben:

Peitingköpfl, 1.720 m

Ausgangspunkt: Heutalbauer in Unken, 1.000 m

Schwierigkeit: leichte Skitour, für Anfänger geeignet

Anmeldung: Andreas Vogel bis 24.11.2017

Leihausrüstung: Klaus Peißinger sobald wie möglich

Leiter: Andreas Vogel und Klaus Peißinger

Zwei-Tages-Abfahrtstechnik Skitraining für fortgeschrittene Tourengeher

maximal fünf Teilnehmer;

Kursgebühr 40,- € für beide Tage

Ziel: Skigebiet je nach Schneelage

Leiter: Stefan Hertling

Anmeldung bis zum 10.11.2017 per E-Mail

Genuss-Pisten-Skitour mit Jonas zur Weihnachtskiloprävention

Ziel: Skigebiet nach Schneelage und Pistenöffnungszeiten

Ausgangspunkt: wird bei Anmeldung 1 Woche zuvor bekanntgegeben

Aufstiegszeit: max. 3h (ca. 800hm) mit Einkehrmöglichkeit

Schwierigkeit: leicht

Leiter: Jonas Ecker, Anmeldung bis zum 16.12.2017

Anfängerskitour im Bayerischen Wald – zwei Termine!!

Zwei Termine für Neujahrsfrühaufsteher oder Langschläfer mit Urlaub

Ziel: Pröller-Nordhang

Schwierigkeit: leicht

Leiter : Stefan Hertling (01.01.2018) und Christian Zieglmeier (04.01.2018)

Anmeldung bis zum 27.12.2017 per E-Mail

Genussskitour  mit Stefan

Ziel: Breitenstein, 1.622 m

Ausgangspunkt: Winkelstüberl, 820 m

Aufstiegszeit: 2,5 Std. (rd. 800 Hm)

Schwierigkeit: leicht

Leiter: Stefan Hertling, Anmeldung bis zum 26.12.2017 per mail

Nacht-Feierabend-Skitour im Bayerischen Wald

Ziel: Pröller (Bayerischer Wald)

Schwierigkeit: leicht

Einkehr nach der Tour!

Leiter: Christian Zieglmeier, Anmeldung bis 07.01.2018

Freeride-Kurs für Tourengeher in Fieberbrunn

Ziel ist die Verbesserung der Skitechnik im freien Gelände (mit Liftunterstützung)

Tourenausrüstung, Lawinenpiepser, Schaufel, Sonde und Helm erforderlich

Kursgebühr: 20 €

Maximal 6 Teilnehmer

Leiter: Stefan Hertling, ​Anmeldung bis 20.12.2017 per mail

 

Genuss-Skitour  und Ausweichtermin für den Schnupperkurs

Ziel: Feichteck, 1.514 m

Ausgangspunkt: Waldparkplatz oberhalb Grainbach am Samerberg (875 m)

Schwierigkeit: 650 Hm, Aufstieg ca. 2 Std., leicht

Ausweichtermin für Schlechtwetter oder zu wenig Schnee

Leiter: Klaus Peißinger, Anmeldung bis zum 17.01.2018

Ziel: Von Erfurther Hütte zur Seekarlspitze 2261 m

Schwierigkeit: leicht

Aufstieg: 2 Stunden, 450 Hm

Leiter: Maximilian Ecker, ​Anmeldung bis 23.01.2018

Schlechtwetter-Ausweichtermin: 1 Woche später Mittwoch am 31.01.2018

Wochenend-Genuss-Skitouren mit Stefan

Ziel: Kleinwalsertal

Unterkunft: Schwarzwasserhütte

Anreise: Freitag 14:00 mit Hüttenaufstieg

Schwierigkeit: leichte Skitouren mit ca. 800 Hm

Leiter: Stefan Hertling

Achtung:

Anmeldung spätestens bis zum 15.12.2017, um Plätze auf der Hütte zu bekommen.

„Ladys only“ Genusstour mit Klaus

Ziel: Hochries, 1.568 m

mit Einkehr auf der warmen und bewirtschafteten Hochries-Hütte

Ausgangspunkt: Frasdorf, Parkplatz Lederstube (620 m)

Schwierigkeit: einfache Skitouren mit ca. 1.000 Hm Aufstieg (ca. 3 Std.)

Leiter: Klaus Peißinger, Anmeldung bis zum 28.01.2018

Genussskitour  mit Stefan

Ziel: Spitzstein, 1.596 m

Ausgangspunkt: Sachran, 738 m

Aufstiegszeit: 2,5 Std. (rd. 850 Hm);

Schwierigkeit: leicht

Leiter: Stefan Hertling, Anmeldung bis

26.01.2018 per mail

Mittwochs-Skitour mit Max in den Bay. Voralpen

Ziel: Von der Winterstube auf den Schildenstein 1613 m

Schwierigkeit: mittel, Start am Parkplatz Winterstube 830 m

Aufstieg: 800 Hm und 2,5 Stunden

Leiter: Maximilian Ecker, ​Anmeldung bis zum 06.02.2018

Ausweichtermin: 1 Woche später Mittwoch am 14.02.2018

Genuss-Skitour mit Jonas

Ziel: Gilfert 2.506m über teils beschneite Piste

Ausgangspunkt: Parkplatz Skigebiet Hochfügen

Aufstiegszeit: 3,5 Std. und 1050 Hm

Schwierigkeit: einfach bis mittel

Einkehr im Anschluss an die Tour

Leiter: Jonas Ecker, Anmeldung bis zum 14.02.2018

Mehrtages-Skitour mit Christian

Ziel: Obernbergtal (Brennerberge)

Höhenmeter: ca. 1.000 m

Ausgangspunkt: Almis Berggasthof

Schwierigkeit: einfach bis mittel, Kondition und Skitechnik

Leiter: Christian Zieglmeier, ​Anmeldung bis zum 15.01.2018

Eintagesskitour am Achensee

Ziel: Juifen, 1988 m

Ausgangspunkt: Achenkirch

Aufstiegszeit: 3,5 Stunden, 1160 Hm

Schwierigkeit: mittel

Leiter: Andreas Vogel, Anmeldung bis zum 01.03.2018

Skitourenwochenende mit Andreas

Ziel: Ratschingstal

Ausgangspunkt: Flading

Schwierigkeit: leichte bis mittlere Skitouren mit ca. 1000hm

Leiter: Andreas Vogel, Anmeldung bis zum 01.02.2018

Genussskitour  mit Stefan

Ziel: Lodron, 1925 m

Ausgangspunkt: Steinberghaus 820 m

Aufstiegszeit: 3,5 Std. (rd. 1.100 Hm)

Schwierigkeit: leicht

Leiter: Stefan Hertling, Anmeldung bis zum 09.03.2018 per mail

Mittwochs-Skitour mit Max

Ziel: Kleiner Gilfert 2.380 m in den Tuxer Alpen

Schwierigkeit: leicht bis mittel

Aufstieg: 1100 hm, 3 Stunden

Ausgangspunkt: Gasthof Innerst 1283 m

Leiter: Maximilian Ecker, ​Anmeldung bis zum 20.03.2018

Schlechtwetter-Ausweichtermin: 1 Woche später Mittwoch am 28.03.2018

Tannheimer Tal, 12.02.2017

Abschluss-Wochenende im Kühtai mit einfachen und anspruchsvollen Touren!!

Ziel: Gries im Sellrain

Es werden zwei Gruppen angeboten –  einfache Skitouren mit Andreas, ​Klaus und Max sowie anspruchsvolle Touren mit Stefan und Christian

Anreise Freitag nach Feierabend

Organisator:  Andreas Vogel

Achtung:  Anmeldung bis zum 01.02.2018 um Plätze in der Unterkunft zu bekommen.

Eintagesskitour am Karfreitag

Ziel: Hoher Göll 2.523 m

Ausgangspunkt: Hinterbrand

Aufstiegszeit: 4 Std. und 1.450 Hm

Schwierigkeit: schwer

Leiter: Stefan Hertling, Anmeldung bis zum 16.03.2018 per mail

Wochenend-Hochtour mit Stefan

Ziel: Lüsenstal

Höhenmeter: bis 1.600 Hm

Ausgangspunkt: Lüsens

Unterkunft: Westfalenhaus

Schwierigkeit: schwer, Kondition und gute Skitechnik sowie

Gletscherausrüstung erforderlich

Maximal 5 Teilnehmer

Leiter: Stefan Hertling, ​Anmeldung bis zum 30.01.2018 per E-Mail

Ötztaler Durchquerung  mit Stefan

Ziel: Ötztaler  Alpen

Höhenmeter: pro Tag 1.000 – 1.500 Hm

Ausgangspunkt: Obergurgl

Dauer: 8 Tourentage, Genauer Start wird nach Wetterbedingungen festgelegt

Schwierigkeit: schwer, Kondition und sehr gute Skitechnik sowie Gletscherausrüstung erforderlich

Maximal 3 Teilnehmer

Leiter: Stefan Hertling Anmeldung bis zum 30.01.2018 per E-Mail

Allgemeinen Tourenbedingungen.

Bedingungen für die Anmeldung und Teilnahme an Skitouren/Mountainbiketouren der Skiabteilung des Postsportvereins Landshut, welche durch die Anmeldung ausdrücklich anerkannt werden.

 

  • Teilnahmeberechtigung

An den Ski-/Mountainbiketouren der Skiabteilung des Postsportvereins Landshut können grundsätzlich nur Mitglieder des Postsportvereins Landshut teilnehmen.

Minderjährige dürfen nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten bzw. nur bei schriftlichem Einverständnis beider Erziehungsberechtigter an der jeweiligen Tour teilnehmen. An anderen Veranstaltungen der Skiabteilung z.B. Skifahrten dürfen auch Nichtmitglieder teilnehmen.

 

2) Durchführung der Veranstaltungen

Für die Durchführung sind min. 3 Teilnehmer erforderlich.

 

3) Ihre Leistungsfähigkeit und Verhalten

Ihre Leistungsfähigkeit muss den Anforderungen der jeweiligen Skitour bzw. den sonstigen Veranstaltungen der Skiabteilung so weit gerecht werden, dass die Gruppe nicht unzumutbar behindert oder gefährdet wird. Die Teilnehmer müssen den Übungsleiter über bestehende -einschlägige – Erkrankungen (z. B. Allergie, Verletzung, Diabetes usw.) vor Beginn der Veranstaltung informieren, damit Gefährdungen weitgehend ausgeschlossen und das Ziel der Gruppe nicht aufs Spiel gesetzt wird. Der Übungsleiter kann Sie im Vorfeld von der Veranstaltung ausschließen, wenn Sie den zu erwartenden Anforderungen nicht gewachsen erscheinen oder Sie der Vorbesprechung ohne Entschuldigung und ohne wichtigen Grund fernbleiben. Bei einer bereits begonnenen Veranstaltung ist ein Ausschluss möglich, wenn die Gruppe in unzumutbarer Weise gestört, behindert, gefährdet oder die Anweisungen des Leiters nicht befolgt werden (ebenso für zukünftige Veranstaltungen).

 

4) Haftung und Versicherung

Veranstaltungen im Gebirge sind nie ohne Risiko (siehe 5 „Erhöhtes Risiko im Gebirge“). Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Jeder Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen den veranstaltenden Verein, den Übungsleiter bzw. deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherung der Schaden abgedeckt ist. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit dem veranstaltenden Verein oder dem Übungsleiter die Verletzung einer wesentlichen, sich aus der Natur des Vertrages ergebenden Pflicht (Kardinalpflicht) vorgeworfen werden kann oder wenn ein Schaden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der veranstaltenden  Vereins  oder  des Übungsleiters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des veranstaltenden Vereins oder des Übungsleiters beruht.

5) Erhöhtes Risiko im Gebirge

Bei sämtlichen Veranstaltungen ist zu beachten, dass gerade im Berg- und Klettersport ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko besteht, z.B. Absturzgefahr, Lawinen, Steinschlag, Spaltensturz, Höhenkrankheit, Kälteschäden etc. Dieses Risiko kann auch durch umsichtige und fürsorgliche Betreuung durch den eingesetzten Übungsleiter nicht vollkommen reduziert und ausgeschlossen werden. Die vom Verein eingesetzten „Tourenführer“ sind i.d.R. ausgebildete Fachübungsleiter des BSV/DSV für den Bereich Skitourenwesen, nicht jedoch staatlich geprüfte Berg- und Skiführer. Das alpine Restrisiko muss der Teilnehmer selbst tragen. Auch ist zu beachten, dass im Gebirge, vor allem in abgelegenen Regionen, auf Grund technischer oder logistischer Schwierigkeiten nur in sehr eingeschränktem Umfang Rettungs- und/oder medizinische Behandlungsmöglichkeiten gegeben sein können, so dass auch kleinere Verletzungen oder Zwischenfälle schwerwiegende Folgen haben können. Hier wird von jedem Teilnehmer ein erhebliches Maß an Eigenverantwortung und Umsichtigkeit, eine angemessene eigene Veranstaltungsvorbereitung, aber auch ein erhöhtes Maß an Risikobereitschaft vorausgesetzt. Es wird dem Teilnehmer deshalb dringend empfohlen, sich intensiv (z. B. durch Studium der einschlägigen alpinen Fachliteratur) mit den Anforderungen und Risiken auseinanderzusetzen, die mit der von ihm gebuchten Veranstaltung verbunden sein können.

 

6) Ausrüstung

Die Mitnahme der vorgeschriebenen Ausrüstung ist zwingend erforderlich (Ausrüstungsliste, Angaben bei der Vorbesprechung). Erfolg und  Sicherheit der Veranstaltung können von der Qualität und Vollständigkeit der Ausrüstung abhängen. Mangelhafte oder unvollständige Ausrüstung kann zum Ausschluss von der Veranstaltung führen. Der Teilnehmer selbst ist für den ordnungsgemäßen Zustand der Ausrüstung verantwortlich. Für Leihausrüstungen übernimmt der PostSV Landshut keine Haftung. Jeder Teilnehmer ist selbst für die richtige Einstellung der Bindung durch ein Sportfachgeschäft verantwortlich.

 

7) An- und Abreise

Die An- und Abreise erfolgt bei allen Veranstaltungen auf eigene Verantwortung und auf eigene Kosten.

 

8) Bildrechte

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt sich mit der Verwertung von auf Veranstaltungen der Touren des Postsportvereins Landshut erstellten Bildern für Vereinszwecke einverstanden.